< Zurück zur Übersicht

Der Saison 4 Patch bringt grundlegende Updates für Gilden

Der Saison 4 Patch beinhaltet grundlegende Änderungen am Gildenkrieg in Albion, inklusive Einschränkungen für Gilden- und Allianzwechsel.

5. Oktober 2018 um 10:12 von PrintsKaspian


Die vierte Saison der Gildenkriege läuft schon, und damit hat die Saison der GvG-Kriege wieder Einzug gehalten in der Welt von Albion. Der Patch zur 4. Saison kommt am 10. Oktober, und er wird eine wichtige Änderung bringen, die auch der Albion Online Community am Herzen liegt: Einschränkungen beim Gilden- und Allianzwechsel.

Abklingzeiten für Gilden und Allianzen

Nach der Wartung am 10. gelten folgende Regeln:

  • Nach dem Beitritt zu einer Gilde kannst du für 48 Stunden keiner anderen Gilde beitreten.
  • Nach dem Beitritt zu einer Allianz kann deine Gilde für 48 Stunden keiner anderen Allianz beitreten.
  • Das VERLASSEN einer Gilde oder Allianz hat keinerlei Abklingzeit.

Zu diesem Themenbereich erhielten wir viel Feedback, der allgemeine Grundton war, dass die Möglichkeit, ohne Bestrafung von Gilde zu Gilde zu springen, ein Vorteil für große Gilden darstellt. Dadurch können größere Gilden leichter ihre Gebiete halten, und somit trägt dieser Umstand zur Stagnierung im GvG auf einem Status Quo bei. Daher bringen wir in dieser frühen Phase der 4. Saison die oben genannten Änderungen ein, um den GvG-Kampf interessanter und damit zugleich auch die gesamte Saison spannend zu halten. Zugleich wollen wir auch kleineren und neueren Gilden mehr Möglichkeiten zu bieten, den großen und etablierten Gilden entgegentreten zu können.

Änderungen bei Energiesammelnden Magiern

Zusätzlich wird nun, ebenso basierend auf Community Feedback, das Töten von Energiesammelnden Magiern wieder Saisonpunkte einbringen. Zur Vermeidung von Ausnutzungsmöglichkeiten wird daher die Möglichkeit, verdeckte Magier aufzustellen, entfernt. Dadurch können Spieler auch abseits von GvGs und Reset-Tagen zum Fortschritt ihrer Gilde in der Saison beitragen.

Kriegspferde, Engpässe, und noch mehr

Mit diesem Patch kommen auch Kriegspferde in die Welt von Albion, neue Gegenstände, die du beim Prestige-Händler in den großen Städten erhältst. Diese Overlays können mit jedem Gepanzerten Pferd der Stufen T5 bis T8 kombiniert werden und dadurch ein Kriegspferd erschaffen. Dieses Pferd behält die Werte des eigentlichen Pferdes, aber es präsentiert das Emblem der Gilde des Besitzers an prominenter Stelle. Kriegspferde sind perfekt für große Gildenkämpfe: Du bleibst gut sichtbar für deine Gildenkollegen, kannst als Ankerpunkt für Mitglieder der Allianz dienen, oder die Gegner beeindrucken – Und bei all dem gut aussehen!

Basierend auf Community-Feedback haben wir auch viele Karten der Open World überarbeitet, sodass sie nun mehr Engpässe enthalten, die nun für mehr Möglichkeiten im Kampf sorgen. Egal ob du Angreifer oder Verteidiger bist, sei dir dieser bewegungseinschränkenden Punkte bewusst und nutze sie zu deinem Vorteil!

Alle Details zum Saison 4 Patch findest du bald in den Patchnotes.


Aktuelle News



Neueste Posts



Neueste Videos