< Zurück zur Übersicht

Saison 17 startet am Samstag

Albions nächste Gildensaison bringt mehr Beute aus Truhen, Änderungen an der Kristallarena, und noch mehr.

15. September 2022 um 09:30 von JudgeNutmeg


Albions siebzehnte Gildensaison beginnt am 17. September, und sie bringt wichtige Änderungen für Kristallliga, Open World Truhen, Hauptquartier-Unterschlüpfe, und noch mehr. Lies einfach weiter für die Details oder klicke hier für den kompletten Plan der 17. Saison.

Änderungen an der Kristallarena

Mit der 17. Saison gibt es zusätzliche Unterstufen im Kristallarena Rangsystem. Die Anzahl der Ranglistenpunkte bis zum maximalen Rang bleibt gleich, aber es gibt zusätzliche Stufen zwischen den einzelnen Rängen (Eisen III, Eisen IV, usw.). Das hat zum Ergebnis, dass es mehr Beutetruhen für Ranglistenanstiege während einer Kristallliga-Saison gibt. Außerdem werden die Arenaranglisten mit dem Start der nächsten Saison dann nicht mehr vollständig zurückgesetzt, die Spieler werden jedoch ein Stück weit zurückgestuft. Zum Beispiel werden Spieler aus dem vorigen Kristallrang dann mit Silber I in der folgenden Saison starten. Alle so übersprungenen Rangaufstiegsbelohnungen werden in-game via Post direkt zugestellt.

Änderungen bei Hauptquartier-Unterschlüpfen und Gildenbelohnungen

Hauptquartier-Booster sind nicht mehr zum Ende der Saison erhältlich, stattdessen wird immer jede Gilde direkt mit einem Booster starten. Gilden müssen auch weiterhin die Saisonpunkte-Grenze erreichen, um ihren Booster einsetzen zu können. Die Nutzung des Boosters wird allerdings eine Abklingzeit von 90 Tagen mit sich bringen. Diese Änderungen sollten es neuen Gilden erleichtern, einen Hauptquartier-Unterschlupf in den Outlands zu errichten.

Open World Ziele

Große Schatztruhen in der Open World beinhalten mehr wertvolle Beute und erscheinen zugleich seltener, um sie herausfordernder als Gruppenziele zu machen.

Kleine Schatztruhen in der Open World können jetzt schon nach 3 Minuten geöffnet werden, nicht mehr erst nach fünf, was Einzelspielern bessere Chancen im Kampf um diese Schatztruhen gibt.

Zusätzlich werden normale Truhen jetzt auch insgesamt etwas wertvollere Inhalte haben, wodurch diese Ziele in der Open World lohnender für alle Spieler werden.

Die Stärkestufen der Kristallspinnen werden angepasst, was zu leichter erreichbaren Stufen führen sollte. Als Ergebnis davon wird jede Kristallspinne deutlich mehr Saisonpunkte geben, was sie generell zu attraktiveren Saisonzielen machen sollte. Gildenstufen für Höllentore und Korrumpierte Dungeons werden auch leichter zu erreichen sein, der Fortschritt durch diese Aktivitäten dürfte so beschleunigt werden.

Änderungen in der Saisonplanung

Diese Saison wird eine Woche kürzer als die meisten anderen sein. Allerdings bringen die letzten drei Wochen dieser Saison die dreifachen Saisonpunkte aus Territorien und auch dreifache Gunst und Stärke von Energiesammelnden Magiern.

Verbesserungen der Allgemeinen Spielqualität

Korrumpierte Dungeons: Nach dem Sieg über einen anderen Spieler oder der Verbannung aus dem Dungeon können Spieler jetzt direkt ein neues Dungeon betreten oder wieder in die Open World zurückkehren. Das ermöglicht es den Spielern, die nur am PvP-Aspekt dieser Inhalte interessiert sind, direkt eine neue Invasion zu starten, ohne das Dungeon vorher clearen zu müssen.

Saisonale Belohnungen für Gilden: Um Gildenbelohnungen zu erhalten, müssen Spieler jetzt wieder für mindestens 75% der Saison Mitglied der qualifizierenden Gilde sein. Die entsprechende Zeit in einer Gilde wird in einem neuen Interface einsehbar sein.

Einzigartige Saisonbelohnungen

Spieler, die ausreichend Stärke erlangt haben, erhalten einzigartige Avatar Sets und dazu auch den Uralten Ent und noch wertvolle Ruhmbuffs. Stärke erhält man über eine große Auswahl an Aktivitäten, die der Eroberer Herausforderung zugehörig sind, und es gibt zusätzliche Gruppenbelohnungen für Gilden, die mindestens den Eisernen Rang erreichen. Und natürlich bekommt, wie immer, die beste Gilde der Saison ihren permanenten Platz in der Welt von Albion, mit der eigenen Statue in der Halle der Eroberer.

Schau dir den Saison Kickoff live an

Der Saison Kickoff am Samstag, dem 17. September, und er wird wie immer live auf AlbionTV übertragen. Die Show beginnt um 17:30 Uhr UTC mit unseren Moderatoren ShozenLewpac und Bogul, die natürlich vom ganzen Invasionstag berichten werden.

Um 18:00 Uhr UTC werden dann alle Territorien zur Beanspruchung für die Gilden freigegeben. Alle Spieler in den nord- und südamerikanischen Zeitzonen können auch nochmal für eine zweite Runde an Territorien-Resets am Sonntag ab 00:30 Uhr UTC einschalten, wenn unsere Moderatoren ShozenRobinhoodrs und Tazzik von der nächsten Runde der Invasionen berichten. Alle Kämpfe in der Open World werden live mit einer Verzögerung von 15 Minuten übertragen.

Hier ist AlbionTVs Bericht vom letzten Invasionstag:

Den vollständigen Plan für die 17. Saison findest du in diesem Forenposting.


Aktuelle News



Neueste Posts



Neueste Videos