< Zurück zur Übersicht

Patch 4 bringt große Änderungen für Balancing und Höllentore

Der Call to Arms Balance Patch ist live, mit großen Verbesserungen für Höllentore und Kampf-Balancing.

6. Mai 2021 um 09:51 von PrintsKaspian


Call to Arms Patch 4, a.k.a. der Call to Arms Balance Patch, ist da! Als wichtigsten Punkt hat dieser Patch große Änderungen und Verbesserungen für alle Arten on Höllentoren im Gepäck, inklusive massiv verstärkter Belohnungen, verbessertes Matchmaking, einem automatischen Abklingzeit-Reset bei Invasion, und vereinfachter Niederschlag-Mechaniken.

Außerdem bringt Patch 4 auch eine ganze Palette von Kampfbalancing-Änderungen für zahlreiche Waffen- und Rüstungslinien, in Zusammenschluss mit Überarbeitungen und Verbesserungen an Fraktionskriegen, der 20 vs. 20 Kristallliga, dem Ruhmbonus in schwarzen Zonen, und noch mehr.

Höllentore: Bessere Belohnungen und besseres Matchmaking

Wir haben zahlreiche Verbesserungen an der generellen Spielerfahrung für alle Arten und Größen von Höllentoren vorgenommen, basierend auf unseren Tests und Feedback aus der Community. Hier ist eine Auswahl der größten Änderungen:

  • Deutlich verbesserte Belohnungen in allen Arten von Höllentoren
  • Es gibt jetzt immer Truhen, wenn ein Höllentor abgeschlossen ist, egal ob es zu PvP kam oder nicht
  • Abklingzeiten erhalten einen Reset, wenn eine Invasion beginnt
  • Die Matchmaking-Verzögerung bei verbundenen Höllentoren wurde entfernt

Änderungen am Kampf-Balancing

Michael Schwahn, Albions Combat Designer, fasst die Balancing-Änderungen dieses Patches so zusammen:

"Dieser Patch zielt darauf ab, eine größere Auswahl an Heilungsstäben ins Metaspiel zu bringen und zugleich die Dominanz bestimmter Ausrüstungsgegenstände in spezifischen Inhaltssituationen zu reduzieren, wie z.B. bei Dolchpaaren in 2 vs. 2 Höllentoren und Kampfstäben in Korrumpierten Dungeons. Der kontinuierliche Schaden der Axt-Linie wurde ebenso reduziert, um diesen Wert mehr auf eine Linie mit den restlichen Nahkampfwaffen zu bringen. Mit dem Patch kommen außerdem Überarbeitungen von Fertigkeiten, die in der letzten Zeit nicht im Fokus der Aufmerksamkeit lagen."

Hier sind nur ein paar Beispiele dieser Liste:

  • Äxte: Zahlreiche Fertigkeiten wurden überarbeitet, um die Bedeutung von Positionierung und Timing zu steigern
  • Verfluchte Stäbe: Verschiedene Skills wurden überarbeitet, um die Performance im PvP zu steigern
  • Naturstäbe: Ein Burst-Heal im W-Slot zugefügt
  • Rüstung: Lebensdiebstahls-Aura und Selbstentzündung wurden überarbeitet

Weitere Änderungen

  • Verbesserte Ladezeiten zwischen Zonen auf allen Plattformen
  • Fraktionskrieg: Respawn jetzt in Gruppen, um das Sammeln von Truppen zu vereinfachen; Banditenüberfälle sind häufiger und unvorhersehbarer
  • 20 vs. 20 Kristallliga: Gesteigerte Artefaktbelohnungen in finalen Truhen
  • Der Ruhmbonus der Schwarzen Zonen bleibt bei Bewegung zwischen Zonen bestehen
  • Mobilversion: Weitere Optimierungen und UI-Verbesserungen
  • … und noch viel mehr

Und wir möchten mit diesem Patch noch etwas Neues ausprobieren: Detaillierte Erklärungen der Änderungen im Kampf-Balancing für jede Waffe und Rüstung, um die Gründe und Ideen hinter den Änderungen aufzuzeigen. Wie immer findet ihr die komplette Liste der Änderungen, inklusive dieser detaillierten Beschreibungen der Änderungen, in den offiziellen Patchnotes.


Aktuelle News



Neueste Posts



Neueste Videos