< Zurück zur Übersicht

Oberon ist Live!

Das Oberon Update ist hier, und es hat das riesige neue Feature der randomisierten Dungeons, zusammen mit zahlreichen weiteren Verbesserungen und Upgrades dabei.

20. März 2019 um 09:58 von PrintsKaspian


Oberon, das sechste große post-Launch Update von Albion Online ist da! Dieses Update bringt das neue große randomisierte Dungeons Feature, neue Kreaturen, Schreine und Truhen, Zahlreiche Verbesserungen der Lebensqualität im Spiel und noch viel mehr. Hier ist der Trailer für dich:

Hier sind genauere Informationen zu dem, was mit Oberon auf dich wartet:

Randomisierte Dungeons sind da

Versteckte Eingänge erscheinen überall in der Open World, sie führen neugierige Spieler zu Randomisierten Dungeons: Einzigartige, prozedural generierte Höhlen und Schlupfwinkel, die jedes Mal eine neue Gameplay-Erfahrung bieten, mit der Möglichkeit auf seltene Bosse und wertvoller Beute tief in diesen Behausungen. Man kann diese Dungeons auch noch mittels Dungeonkarten finden, einem neuen Gegenstand, den man bei Mobs finden kann.

Mächtige Gegner, Umwerfende Belohnungen

Mit Oberon kommen viele blutrünstige neue Kreaturen, gegen die die Spieler antreten können. Mobs tragen jetzt möglicherweise Runen, Seelen und Relikte bei sich, außerdem auch Beute höherer Stufen. Innerhalb der randomisierten Dungeons findest du auch neue Truhen mit neuer Optik, die Anzeichen auf die Art und Seltenheit der enthaltenen Beute bieten, und Schreine, die starke Buffs auf erworbenen Ruhm und Silber bringen.

Neues Tutorial, weniger Grind, mehr Lebensqualität im Spiel

Ein komplett neues Tutorial gibt neuen Spielern eine gute Einführung in Kampf und Systeme im Spiel. Ruhm für das Töten von Mobs und Sammeln von Ressourcen wurde erhöht, wodurch der Grind in niedrigen Stufen reduziert wird, da Waffen, Rüstungen und Ausrüstung leichter freizuschalten sind. Und Oberon bringt auch zahlreiche Verbesserungen der Lebensqualität im Spiel, von vereinfachtem Handwerk und Transmutationen bis zu verbesserten Möglichkeiten im Chat.

Die detaillierte Liste der Änderungen findest du wie immer hier in den Patch Notes.