< Zurück zur Übersicht

Fauna und Flora im Gebirge

Es wird Zeit, mal wieder einen Blick auf die Fauna und Flora der Neuen Welt zu werfen! Heute schauen wir uns die Ressourcen und Mobs in den Gebirgen näher an.

12. Juli 2016 um 17:20 von Enya


Wir schauen uns die Fauna und Flora der Neuen Welt genauer an, immer ein Biom nach dem Anderen. Wie wird das Biom aussehen? Welche Ressourcen kann man finden? Welche gefährlichen Mobs warten hinter dem nächsten Baum (oder Schneehaufen)?

Heute zeigen wir, was dich bei deinen Abenteuern in den verschneiten Bergen erwartet!

Grünes, Rotes und Totes Gebirge

Biome haben unterschiedliche Erscheinungsbilder, abhängig von ihrer Platzierung in der Welt. Je gefährlicher die Zone, desto grimmiger wirkt das Land. Es gibt drei unterschiedliche Typen, basierend auf der Tier-Stufe des Clusters (Nicht bei den PvP Zonen): Grün (Tier 1 bis 4), Rot (Tier 5 und 6) und Tot (Tier 7 und 8). Und hier sind die grünen, roten und toten Gebirge:

Grünes Gebirge:

Rotes Gebirge:

Totes Gebirge:

Fraktionen

Wie in jedem anderen Biom, so wirst du auch bei deinem ersten Marsch ins Gebirge als unerfahrener Abenteurer dort den Ketzern begegnen.

Wenn du dich allerdings weiter durch Schluchten, Plateaus und Canyons vorkämpfst, wirst du auch auf die Festungen der Jünger Morganas treffen. In verschiedenen Variationen, von strategisch gebauten, hölzernen Lagern bis zu enormen Steinschlössern, beschützen diese Festungen die gefährlichen Verliese und Dungeons der Jünger Morganas.

Ressourcen

Im Gebirge können drei unterschiedliche Ressourcen gefunden werden: Erz, Stein und Fasern.

Hauptsächlich findet man in den Bergen Erz, das hier überwiegend vorkommt. Jeder ernsthafte Bergmann wird sein Lager im Gebirge aufschlagen!

Die zweithäufigste Ressource ist Stein. Nicht ganz so häufig wie Erz, aber Steinbrecher werden im Gebirge sicher auch finden, was sie suchen.

Auch Fasern können in den Gebirgen gefunden werden, wenn auch selten, bei den heißen Quellen. Sammler sollten sich überlegen, ob sie nicht lieber in den Sumpf umziehen, wo es mehr als genug Faserpflanzen gibt.

Critter Mob: Erz-Elementar

Die Gebirge sind zu kalt und unfruchtbar, als dass hier mehr Tiere als der gelegentlich durch den Schnee hoppelnde Hase überleben könnten. Aber es gibt die Erz-Elementare, mythische, tief mit den Bergen verbundene Wesen, die das Land durchstreifen. Tötet man solch ein Wesen, bilden sie eine Erzquelle entsprechend der Stufe des Elementars, die man ganz normal abbauen kann, wenn man die passende Spitzhacke dabei hat und auch benutzen kann.

Tier 3: Erz-Elementar (Zinnerz)

Tier 5: Erwachsener Erz-Elementar (Titanerz)

Tier 7: Alter Erz-Elementar (Meteoritenerz)

Wirst du gehen und die eisigen Gebirge erforschen? Lass es uns in den Foren wissen!


Aktuelle News



Neueste Posts



Neueste Videos



Diese Seite teilen



Oder kopiere diesen Link: