< Zurück zur Übersicht

Eine Einführung in Gildensaisons

Der erfahrene Albion Streamer Lewpac bringt eine Übersicht über die Gildensaisons von Albion.

11. März 2021 um 11:41 von Lewpac


Es ist eine der lohnendsten Beschäftigungen in Albion Online, Mitglied einer Gilde zu sein. Gruppenaufbau, Anstrengungen im Krieg und das Erobern eines eigenen Stücks von Albion ist Alles Teil der reichen Auswahl an Aktivitäten im Spiel. In diesem Video behandeln wir die Grundlagen der Gildensaison, für die Zusammenfassung kannst du einfach weiterlesen und natürlich auch immer wieder nachschlagen.

Grundlagen

In Albion findet der Krieg zwischen den Gilden während der sogenannten Gildensaisons statt. Solange eine Saison läuft, können Gilden Punkte verdienen und die Bestenliste anführen, wo sie sich miteinander messen und um verschiedene Belohnungen kämpfen. Die Belohnungen reichen von grundlegenden Avataren und Avatarringen bis hoch zu den Kristallenen Kampfreittieren, 90 Tage Ruhmbonus und sogar eine Statue zu ehren deiner Gilde in den Städten!

Die relevanten Ränge sind:

  • Kristall: 250.000 Saisonpunkte
  • Gold: 80.000 Saisonpunkte
  • Silber: 25.000 Saisonpunkte
  • Bronze: 7.500 Saisonpunkte
  • Eisen: 1.000 Saisonpunkte

Es gibt Belohnungen pro erreichtem Rang und auch nochmal besondere Auszeichnungen für die 5 besten Gilden der Saison. (Die jeweiligen Preise der aktuellen Saison findest du hier).

Anm.: Um diese Preise, die deine Gilde in einer Saison erreicht hat, zu erhalten, musst du für 75% der Saison Mitglied in der Gilde gewesen sein und außerdem zum Saisonende über aktives Premium verfügen.

Saisonstruktur

Saisons bestehen aus drei Teilen, diese beginnen jeweils mit Invasionstagen und werden auch durch sie voneinander unterschieden. An einem Invasionstag verlieren alle Territorien in den Outlands ihre Besitzer und sind danach zur Beanspruchung verfügbar, der genaue Zeitpunkt hängt von der Primetime des Servers ab:

  • EU Territorien (12,15,18 und 21 Uhr UTC) sind beanspruchbar ab 18:00 Uhr UTC am Samstag
  • NA Territorien (00, 03 und 05 Uhr UTC) sind beanspruchbar ab 01:00 Uhr UTC am Sonntag

Es gibt jede Saison zwei weitere Invasionstage, und im letzten Teil der Saison gibt es doppelte Punktzahlen für alle Aktivitäten in der Open World (Territorien, Schlösser, etc.).

Punkte für die Gilde holen

Einzelspieler

Sogar allein kannst du den Fortschritt deiner Gilde in einer Saison unterstützen. Du verdienst Schlüssel für deine Abenteurer-Herausforderung, und diese gelten auch für die Gilden-Herausforderung (außer dem tägliche 50.000 Punkte Bonus). Gilden-Herausforderungen haben 100 schwerer werdende Stufen, jede bringt auch Saisonpunkte.

Kleine Gruppen

  • Magierüberfälle: Überfälle auf Territorien, die nicht zum Besitz der eigenen Allianz gehören, und das Töten der dort zu findenden Energiesammelnden Magier, stiehlt Saisonpunkte von der Gilde, die das Territorium hält. VORSICHT: Die Gilde wird eine Benachrichtigung erhalten, dass ihre Magier angegriffen werden und können zur Verteidigung anrücken. Die Magier selbst sind auch nicht ungeübt im Kampf und es braucht schon etwas Vorbereitung, sie zu töten. Energiesammelnde Magier erzeugen mehr Saisonpunkte desto näher sie dem Zentrum der Outlands sind.
  • PvE: Weltenbosse (in den auf der Karte markierten Zonen) und große Bosse in den Statischen Dungeons der Outlands bringen auch Saisonpunkte. Wie bei Magiern und Territorien, so bringen auch die Bosse mehr Punkte, je näher sie sich dem Zentrum der Outlands befinden.
  • Schlossaussenposten: Schlossaussenposten in den Outlands erzeugen alle drei Stunden Punkte für die Gilde, die sie hält. Pack den Abrisshammer ein, brich durch die Türen und besiege die Wächter, um sie zu erobern!

Große Gruppen

  • Große Streitkräfte können Territorien und Schlösser erobern und so Saisonpunkte gewinnen.
  • Territorien: Mehr dazu in der nächsten Sektion.
  • Schlösser: Diese großen und wichtigen Ziele bringen 4 mal pro Tag Punkte (0:00, 6:00, 12:00, und 18:00 Uhr UTC). Die Gilde, die ein Schloss hält, erhält die Punkte, wenn der Timer springt. Schlösser näher zum Zentrum der Outlands sind wertvoller, bringen mehr Punkte als die am äußeren Rand.

Territorien und Saisonpunkte

Territorien in den Outlands verfügen über verschiedene Mechaniken, die Saisonpunkte sowohl für die sie gerade haltende Gilde als auch für potentielle Gegner erzeugen können:

  • Die primäre Mechanik hier sind die Energiesammelnden Magier, die auf einem Turm spawnen. Bis zu 4 können zugleich erscheinen und sie werden dauerhaft Saisonpunkte erzeugen (aktuelle/max. Punkteanzahl ist auf der Weltkarte zu finden).
  • Wenn die 4 Magier für 24h am Leben gehalten werden, erhält die Gilde die volle Punktzahl. Sollten Gegner die Magier töten, bringt diese Phase weniger Punkte ein.
  • Man kann mit Magiern auch mehr Punkte erzeugen und die Magier selbst stärken, wenn man den Turm über Kristallliga Matches ausbaut. Punkte werden mit Beginn des Timers des Territoriums an die besitzende Gilde ausgezahlt.
  • Je näher man dem Zentrum der Outlands kommt, desto wertvoller werden die zu findenden Türme, sie haben auch noch eine zusätzliche Mechanik, die man als Punktespeicher kennt. Das gilt nur für Territorien über einem gewissen Wert ( Entfernung zum äußeren Ring).
  • Wenn diese Territorien Punkte erhalten, wird der angeführte prozentuale Anteil (von 10% - 35%) in den Speicher gepackt, anstatt an die Gilde ausbezahlt.
  • Gespeicherte Punkte werden vollständig am nächsten Invasionstag oder am Saisonende an die Gilde ausbezahlt, die das Territorium besitzt. Wenn das Territorium von einer anderen Gilde erobert wird, erhält der neue Besitzer sofort 10% der eingelagerten Punkte und weitere 10% gehen verloren.

Kristallliga Matches und Saisonpunkte

Gilden erhalten Saisonpunkte mit den 5 vs. 5 oder 20 vs. 20 Kämpfen in der Kristallliga. Je höher das Level des Matches, desto mehr Punkte erhält man. Die verfügbaren Punkte werden zwischen Siegern und Verlierern aufgeteilt, entsprechend der Punkteverteilung am Ende des Matches, das siegreiche Team erhält durchaus auch alle verfügbaren Punkte, wenn sie mit genug Punktevorsprung siegen.

Folgende Punkte gibt es pro Spieler pro Match in der Kristallliga:

5 vs. 5 Matches:

  • Level 1: 1 Punkt
  • Level 2: 5 Punkte
  • Level 3: 15 Punkte
  • Level 4: 40 Punkte
  • Level 5: 100 Punkte
  • Level 6: 250 Punkte
  • Level 7: 600 Punkte
  • Level 8: 1600 Punkte
  • Level 9: 5000 Punkte

20 vs. 20 Matches:

  • Level 1: 5 Punkte
  • Level 2: 10 Punkte
  • Level 3: 15 Punkte
  • Level 4: 60 Punkte
  • Level 5: 200 Punkte
  • Level 6: 750 Punkte
  • Level 7: 2500 Punkte

Da die Punkte auf einer pro-Spieler Basis vergeben werden, muss ein Team nicht nur aus den Mitgliedern einer Gilde bestehen. Gemischte Teams können Punkte für ihre jeweiligen Gilden erstreiten, das Kämpfen unter einer Flagge erzeugt natürlich mehr Punkte für diese Gilde. Zur Einschränkung der Möglichkeit einer Gilde, einfach nur über Kristallliga-Teams Punkte anzusammeln und die Optionen der Open World komplett zu ignorieren, gibt es eine Maximalbeschränkung der Punkte, die eine Gilde in der Kristallliga pro Tag machen kann (für sowohl 5 vs. 5 und 20 vs. 20).

Allianzen und Saisonpunkte

Eine Allianz mit anderen Gilden kann zusätzliche Stärke und Unterstützung bringen, aber es hat auch Nachteile.

  • Zuerst einmal musst man einen Teil der erhaltenen Saisonpunkte mit den Alliierten teilen: 50% der Punkte gehen an die Gilde, die sie erkämpft haben, die anderen 50% werden zwischen ALLEN Mitgliedern der Allianz aufgeteilt, INKLUSIVE der Gilde, die sie ursprünglich erhalten hat.
    • Beispiel 1: Gilde A ist nur mit Gilde B alliiert. Wenn Gilde A 100 Punkte verdient, erhalten sie 75 davon (50 als ihre eigene Hälfte, 25 aus ihrem Anteil der Allianzverteilung). Gilde B erhält 25 Punkte.
    • Beispiel 2: Gilde A ist alliiert mit den Gilden B, C, D und E. Wenn Guild A 100 Punkte verdient, erhalten sie 60 davon (50 als ihre eigene Hälfte, 10 aus ihrem Anteil der Allianzverteilung). Die Gilden B, C, D und E erhalten jeweils 10 Punkte.
  • Es gibt auch Strafen für Gilden mit mehr als 10 Territorien: Sie verlieren einen Teil der Gesammelten Energie (aber keine Saisonpunkte), und verlieren sogar einen prozentualen Anteil an ihren Ruhm und Silber Zugewinnen, wenn sie mehr als 20 Territorien halten.

Ich hoffe, dieser Guide konnte dir eine solide Übersicht von den Mechaniken der Gildensaisons vermitteln, und vielleicht auch noch ein paar Ideen, wie du mit deiner Gilde Saisonpunkte erhalten kannst. Vielen Dank fürs Zuschauen!


Aktuelle News



Neueste Posts



Neueste Videos