< Zurück zur Übersicht

Ein Erster Blick auf Expeditionen: Die Rekrutierung der Toten

Mit dem nächsten Update kommen die Expeditionen in die Welt von Albion. Was sind Expeditionen überhaupt? Finde es heraus!

3. Februar 2017 um 18:00 von Enya


Was ist eine Expedition?

Expeditionen sind instanzierte PvE – Missionen, denen man mit Hilfe des Expeditionsleiters (ein neuer NPC), der in Städten anzufinden sein wird, beitreten kann. Solche Expeditionen sind relativ kurz, eine erfolgreiche Expedition dauert durchschnittlich 20 bis 30 Minuten und ist auch verhältnismäßig sicher für die Teilnehmer. Wenn man stirbt, wird man zum Startpunkt der Expedition gebracht, ohne irgendwelche Ausrüstung zu verlieren, sie wird allerdings dabei beschädigt.

Um eine Expedition zu starten, musst du zum Expeditionsleiter in der Stadt gehen. Bei ihm hast du die Auswahl zwischen einer Solo- oder einer Gruppen (5 Spieler) – Expedition und dem Tier, in dem du spielen willst. Die unterschiedlichen Tiers musst du über das Schicksalsbrett freischalten, wenn du an höherstufigen Expeditionen teilnehmen willst! Als Einzelspieler, wie auch als schon bestehende Gruppe kann man sich in die Warteschlange für Gruppenexpeditionen eintragen. Bei der Anmeldung für eine Gruppenexpedition wird je nach der angelegten Ausrüstung automatisch eine Rolle (Angriff/Verteidigung/Unterstützung) zugewiesen, also sei sicher, dass du bei der Anmeldung das Richtige trägst!

Sobald du Art und Tier der Expedition gewählt hast, wirst du zu einer Expedition teleportiert, wo du eine Mission erhältst. Nach dem Erfüllen dieser Mission wird sich ein Portal öffnen, das dich zurück in die Stadt bringt, aus der du zuvor gekommen bist. Für Einzelexpeditionen hast du einen Zeitrahmen von 60 Minuten und für Gruppenmissionen gibt es maximal 120 Minuten zum Erreichen der Missionsziele, werden diese nicht erfüllt, wird man zurück in die Stadt teleportiert. Das frühzeitige Verlassen einer Expedition wird dich mit einer zeitlich begrenzten Sperre belegen, in der du keine neue Mission beginnen kannst.

Das kommende Update 'Galahad' beinhaltet folgende Expeditionen (bitte beachte, dass die Namen noch nicht festgelegt sind)

Tier 3: Die Minen der Ketzer (Solo)

Tier 4: Fischige Geschäfte (Solo und Gruppe) sowie Die Rekrutierung der Toten (Solo und Gruppe)

Tier 5: Holzfäller (Solo und Gruppe), Krieg der Steine (Solo und Gruppe) sowie Kanalsanierung (Solo und Gruppe)

Tier 6: Die Pilzhöhle (Gruppe)

In den nächsten Wochen werden wir diese Expeditionen näher vorstellen.

Was hast du davon?

Expeditionen sind die ideale Beschäftigung, wenn du noch nicht ganz bereit bist, in die Open World vorzustoßen, oder wenn du dafür schlicht nicht die Zeit hast. Du erhältst für die Expeditionen nicht nur Silber und Ruhm (Wenn auch weniger als in der Open World), das erfolgreiche Abschließen einer Expedition gibt nochmal zusätzlichen Ruhm und Königliche Siegel. Die erste erfolgreiche Expedition des Tages bringt nochmal einen Bonus an Ruhm und Siegeln!

Diese Königlichen Siegel können zusammen mit normalen Ressourcen genutzt werden, um königliche Rüstungen zu fertigen. Es gibt drei verschiedene Sets der königlichen Ausrüstung: Stoff, Leder und Platte. Wie bei den Artefaktgegenständen werden diese über den Kampfbereich des Schicksalsbrettes freigeschaltet. Jedes Teil der königlichen Ausrüstung wird außerdem einen einzigartigen Zauber führen, es kommen also 9 neue Zauber mit diesen Sets! Königliche Rüstung gilt in der Gegenstandsmacht als gleichwertig zu Level 1 Artefaktausrüstung.

Der Erste Blick: Die Rekrutierung der Toten

Abenteurer, wir benötigen dringend deine Hilfe! Ein altertümlicher Friedhof ist plötzlich voller Untoter. Irgendetwas – oder Irgendjemand – erweckt die Toten. Finde heraus, was dort geschieht, finde die Ursache und beende es!

Betritt den nebligen Totenacker, auf dem es vor Skeletten nur so wimmelt. Wenn man weiter hinein geht, wird die Atmosphäre bedrohlicher und gefährliche Untote Mobs stellen sich in den Weg.

Vorsicht! Bevor du auf den Kirchplatz trittst, taucht ein verfluchter Scharfschütze auf.

Puh, du hast es überlebt... Bis jetzt. Der Kirchplatz wird von den Untoten überrannt, du musst der Quelle dieser Unnatürlichkeit nahe gekommen sein. Es gibt mehrere Wege hier, wähle weise!

Du hast es endlich bis zu den Ruinen dieser einstmals schönen Kirche geschafft. Jetzt stinkt sie nur noch nach Tod und ist von dickem, schwarzem Nebel umschlossen. Im Herz dieser Kirche triffst du auf den Verfluchten Todesfürsten, der die Ursache all dieser Verderbnis ist. Schaffst du es, ihn wieder zur Ruhe zu betten?

Freust du dich schon auf die Expedition zur Rekrutierung der Toten? Sag uns, was du darüber denkst, in unseren Foren!


Aktuelle News



Neueste Posts



Neueste Videos



Diese Seite teilen



Oder kopiere diesen Link: