< Zurück zur Übersicht

Dev Talk: Avalonische Waffen

Combat Designer Michael Schwahn spricht über die neuen Gruppen Avalonischer Waffen, die mit dem Rise of Avalon Update kommen werden.

26. Juni 2020 um 11:37 von PrintsKaspian


Das nächste große Inhaltsupdate für Albion Online, Rise of Avalon, kommt im August (den neuesten Teaser Trailer für das Update findest du hier). In unserem neuesten Dev Talk bespricht unser Combat Designer Michael Schwahn die komplett neuen Gruppen von Avalonischen Waffen, die ins Spiel kommen werden.

Du hast keine Zeit für das Video oder liest lieber die schriftliche Zusammenfassung? Dann lies einfach weiter...

Übersicht

  • Albion Online‘s erste große Waffen-Expansion seit dem Release der Level 3 Artefakte
  • Die Waffenlinien wurden mit dem Design der Avalonischen Fraktion entwickelt
  • Beinhaltet 15 Artefaktwaffen (eine für jede Waffenfamilie) und 3 Nebenhandgegenstände
  • Jede Waffe/Nebenhand wird von T4 bis T8 verfügbar sein, insgesamt also 90 neue Waffenmodelle
  • Wird das Metagame komplett verändern

Aber wie genau werden sie die Meta verändern und für wen sind sie hilfreich? Zuerst einmal sind Avalonische Waffen, anders als die Artefakte der Stufe 3, in einer großen Auswahl an Fällen und Anwendungen hilfreich, vom Solo-Spiel über Kleingruppen-PvP bis hin zu großen Schlachten. Die Waffen haben eine große Auswahl aufregender neuer Mechaniken, die den Kampf in Albion abwechslungsreich und unvorhersehbar halten werden.

Hier sind ein paar Beispiele:

1. Leuchtender Falke (Bogen)
Sobald aktiviert, stehen vier schlagkräftige Skillshots mit großer Reichweite zur Verfügung, die du nacheinander abfeuern kannst. Es gibt nur ein kurzes Zeitfenster zwischen jedem Schuss, um den nächsten Pfeil abzuschießen. Mit dieser Fertigkeit wirst du kurzzeitig zu einem tödlichen Scharfschützen, aber du musst darauf achten, nicht unterbrochen zu werden, sonst verlierst du die noch verbleibenden Schüsse.

2. Majestätischer Schlag (Zweihändiges Schwert)
Als nächstes haben wir einen Zweihänder, den Königsmacher. Mit seiner Fertigkeit kannst du deine Klinge wirbeln lassen und alle Feinde um dich herum in die Luft wirbeln, gefolgt von einer massiven vertikalen Attacke, die massiven Schaden entlang einer grade Linie verursacht. Wenn du diese Fertigkeit aus der richtigen Position heraus anwendest, kannst du damit mehrere Ziele treffen und, noch zu den CC-Effekten dazu, massiven Extraschaden anrichten.

3. Innerer Schatten (Verfluchter Stab)
Diese Fertigkeit kann auf jeden Spieler angewandt werden (Freund oder Feind). Sie zieht aus dem Spieler einen Schattengeist heraus, der dann einen Gebietsschaden verursacht. Die Art des Schattens hängt von der Rüstung des Ziels ab:

  • Stoffrüstung: Beschwört einen Magier-Schatten, der eine Blitzzone hinterlässt, die Schaden verursacht
  • Lederrüstung: Der Schatten erzeugt eine Lebensdiebstahlsaura, die den Zaubernden heilt
  • Plattenrüstung: Beschwört einen Kämpfer, der Gegner verlangsamt und nach einer kurzen Verzögerung ihre Rüstung zerfetzt

Da die beschworenen Schatten von der Rüstung des Ziels, nicht des Zaubernden, abhängen, sind hierdurch große Varietät und interessante Entscheidungsmomente im Kampf möglich.

4. Linienbrecher (Speer)
Dieser avalonische Speer ist eine einhändige Lanze. Nach einer kurzen Zauberzeit stürmst du unaufhaltbar und immune gegen jeden CC-Effekt auf deine Gegner zu. Wenn du einen Gegner triffst, entfernst du all seine Buffs und verursachst großen Schaden.

Da dies eine einhändig geführte Waffe ist, kannst du sie mit allen möglichen Nebenhandgegenständen kombinieren und so unterschiedlichste Effekte erreichen. Eigentlich sind viele der neuen Waffen einhändig geführt, umso mehr interessante Kombinationsmöglichkeiten für höherlevlige Artefaktausrüstungsstücke zu erzeugen.

5. Seelenverbindung (Naturstab)
Diese Fertigkeit verbindet zwei Ziele miteinander. Der Effekt der Verbindung hängt von der Einstellung der Ziele zum Zaubernden ab:

  • 2 Alliierte: Erlittener Schaden wird nun zwischen Beiden gleichmäßig verteilt, empfangene Heilung wird ebenso geteilt und auch noch verstärkt
  • Alliierter & Gegner: Ein Teil der Heilung des Gegners wird entwendet und kommt dem Alliierten zugute
  • 2 Gegner: Erlittener Schaden wird gleichmäßig verteilt und verstärkt

Wie man sehen kann, bringen diese einzigartigen neuen Fertigkeiten aufregende neue Möglichkeiten in den Kampf in Albion. Bedenke hierbei, dass sich diese Fertigkeiten noch in der Entwicklung befinden und sich daher ihr exaktes Verhalten noch über die Testphase verändern kann.

Handwerk

Wie kann man die neuen Waffen bekommen? Diese Waffen können unter Nutzung neuer Artefakte hergestellt werden. Die Artefakte können nicht nur als Solche gefunden werden, man kann sie auch aus Avalonischen Splittern schmieden.

Prinzipiell funktioniert die Herstellung genau wie bei Avalonischen Rüstungen. Wir werden mit dem nächsten Update die Verfügbarkeit von Avalonischen Splittern steigern, und du kannst Splitter auch beim Entdecken der bald erscheinenden Straßen von Avalon erhalten.

Schicksalsbrett

Mit dem Rise of Avalon Update teilen wir die Artefaktspezialisierung auf dem Schicksalsbrett auf, in einen Knotenpunkt pro Artefakt. Dies gilt sowohl für Kampf als auch für Handwerk. Die Menge an notwendigem Ruhm wird entsprechend angepasst, sodass jeder Artefaktspezialisierungsknotenpunkt so schnell wie ein normaler Knotenpunkt levelt.

Aller von den Spielern bereits in Artefaktspezialisierungen verteilter Ruhm wird gleichmäßig in Spezialisierungspunkte der jeweiligen Gegenstände dieses Knotenpunkts verteilt. Wenn man also zum Beispiel die Artefakt-Schwert-Kampfspezialist auf Stufe 70 hat, wird der Ruhm dieses Knotenpunktes gleichmäßig unter den drei neuen Punkten für die jeweiligen Gegenstände dieses Bereiches aufgeteilt: Clarent-Klinge, Schnitzschwert, und Galatinepaar. Der neue Punkt für die Avalonischen Schwerter beginnt dann bei null.

Balancing

Zusätzlich zu diesen aufregenden neuen Waffen, die mit dem nächsten Update kommen, passen wir auch das 1 vs. 1 Kampfbalancing für die neuen Korrumpierten Dungeons an, denn sie werden viel 1 vs. 1-PvP enthalten. In einem kommenden Video werden wir diese neuen Dungeons noch sehr viel detaillierter vorstellen.

Das war Alles für Heute – Vielen Dank fürs Zuhören, bleib dran für weitere Dev Talks in den kommenden Wochen!


Aktuelle News



Neueste Posts



Neueste Videos