< Zurück zur Übersicht

Albion Online Feiert Vier Jahre

Albion Online feiert den vierten Geburtstag, und wir werfen einen Blick zurück auf die wichtigsten Ereignisse des vergangenen Jahres.

17. Juli 2021 um 09:58 von PrintsKaspian


Vier unglaubliche Jahre sind seit Albions offiziellem Launch am 17. Juli 2017 vergangen. Seitdem sind Spiel und Community in einem Umfang gewachsen, wie wir es uns niemals hätten vorstellen können. Zur Feier dieses wichtigen Moments haben wir besondere ingame-Events vorbereitet, inklusive eines Ruhmbonus und eines zeitlich begrenzten klassischen Dungeons der Hüter – in diesem Artikel erfährst du alle Details.

Wirf mit uns zusammen einen Blick zurück auf die wichtigen Ereignisse des vergangenen Jahres – Albions bislang bestes und erfolgreichstes Jahr!

Rise of Avalon

Am 12. August ging das Rise of Avalon Update live. Mit diesem Update kamen zwei umfangreiche neue Features in die Welt von Albion, die Straßen von Avalon und die Korrumpierten Dungeons, und dazu noch neue avalonische Waffen und zahlreiche weitere Änderungen und Verbesserungen der allgemeinen Spielqualität.

Die Straßen von Avalon und Korrumpierte Dungeons erhielten noch weitere Inhalte mit dem folgenden Brimstone and Mist Mittsaison-Update. Mit diesem mini-Update kamen neue Gegner und Fallen in die Korrumpierten Dungeons, neue Angelmöglichkeiten und neue Fische in die Straßen von Avalon, neue Rezepte, Verbesserungen bei Handwerk und Fleischverarbeitung, und noch viel mehr.

Die Kristallliga-Meisterschaft und neue Gildeninhalte

Albions erste Kristallliga-Meisterschaft (ursprünglich "kristallenes Nebensaisonturnier" genannt) fand am 22 & 23. August 2020 statt. Auf dem Platz zwischen Albions Gildensaisons bietet diese Meisterschaft eine Herausforderung auf der Kristall-Ebene für die besten 5 vs. 5 Teams Albions, natürlich mit massiven Belohnungen für die Sieger.

Das Finale blieb spannend bis in die letzten Sekunden, in denen June Esports mit einem unglaublichen Comeback von einem 17-70 Rückstand einen großartigen Sieg nach Hause bringen konnten:

Zusammen mit der Kristallliga-Meisterschaft wurde auch die Gildenkriegsführung in Albion im letzten Jahr stark verbessert und aufgewertet, es gab auch ein einzigartiges Kampfreittier in jeder Saison:

  • Saison 10 
    • Avalonische Waffen, Unterschlüpfe in den Straßen von Avalon
    • Reittier der Saison: Goliath-Pferdefresser
  • Saison 11 
    • 20 vs. 20 Kristallliga, PvE Ruhmbonus für Weltenbosse, vereinheitlichte Schloss-Timer
    • Reittier der Saison: Wanderndes Bollwerk
  • Saison 12 
    • Überarbeitung der Saisonpunkte-Verteilung
    • Reittier der Saison: Juggernaut
  • Saison 13 
    • Änderungen bei Ressourcen und Transmutation
    • Reittier der Saison: Phalanxkäfer

Es gab auch viele nicht-gildenfokussierte saisonale Inhalte über das Jahr verteilt, inklusive der monatlichen Abenteurer-Herausforderung, den zweimonatlichen Anwerbesaisons, und den Ferien-Events für Halloween, Weihnachten, und Ostern.

Eine immer weiter wachsende Community

Im September 2020 erreichte Albions Bevölkerung einen neuen Rekord von 125.000 Daily Average Users, gestützt von dem Rise of Avalon Update und der Einführung zweier neuer Sprachen im Spiel: Chinesisch und Koreanisch. Der Trend setzte sich 2020 und 2021 fort, es gab eine neue Spitze von 140.000 Spielern im März, und seitdem geht es weiter, die Spielerzahlen explodierten in den letzten Monaten zu fast dem Doppelten des vorherigen Rekords (später noch mehr dazu!).

Call to Arms

Am 17. März 2021 ging das Call to Arms Update live, mit einer kompletten, grundlegenden Überarbeitung der Fraktionskriege. Caerleon kam als sechste spielbare Fraktion in den Kampf, mit eigenen, einzigartigen Rollen und Spielstil. Natürlich gab es auch wertvolle Belohnungen, inklusive Elite Fraktionsreittiere, für Diejenigen, die ihre Loyalität zu einer einzelnen Stadt gaben.

Call to Arms brachte auch große Änderungen für Höllentore, mit 10 komplett neuen Karten mit unterschiedlichen Gegnern und Layouts, einem überarbeiteten Spawnsystem in der Open World, und den komplett neuen 10 vs. 10 Höllentoren für spontanes PvP zwischen mittelgroßen Gruppen. Das Update wurde mit großen Verbesserungen der allgemeinen Spielqualität abgerundet, insbesondere den Ausstattungen, mit denen Spieler schnell und einfach ihre Ausrüstung über vorbereitete Zusammenstellungen wechseln können.

Ein erfülltes Versprechen: Albion wird mobil

Am 9. Juni 2021 hat Albion Online den letzten großen Meilenstein in dem Quest erreicht, ein wahres plattformübergreifendes Sandbox MMORPG zu werden: Der offizielle Launch der Mobilversion. Als eines der letzten Kernziele seit der frühesten Entwicklungsphasen vor fast einer Dekade, hat der weltweite Launch im Apple App Store und im Google Play Store war dies der nächste große Schritt zum Ziel, die Welt von Albion für unzählige neue Spieler zu öffnen und den bisherigen Spielern zu erlauben, die Welt von Albion Online zu jeder Zeit und an jedem Ort zu besuchen.

Der weltweite Launch brachte, zusammen mit einer exklusiven Belohnung für Cross-Play von Desktop und Mobilgerät, bislang unbekannte Mengen von Spielern nach Albion. In der Woche nach dem Launch zerschmetterte Albion den bisherigen Rekord mit unglaublichen 270.000 Daily Active Players, fast dem Doppelten des bisherigen Rekords.

Ausblick in die Zukunft

Mit dem abgeschlossenen Launch der Mobilversion war es an der Zeit, einen Blick in die Zukunft zu werfen. Im späten Juni hat Game Director Robin Henkys einen Dev Talk gegeben, in dem er den Launch zusammenfasste und auch die umfangreichen Änderungen und Verbesserungen des nächsten großen Updates ansprach (ganz am Ende ist auch noch ein kurzer Teaser der weiteren Änderungen):

Die Energie und Hingabe der Albion Community ist auch weiterhin eine tägliche Inspiration für uns, eine Inspiration, Albion immer weiter zu verbessern. Daher möchten wir, mit der Feier eines weiteren Jahres von Albion Online, auch Euch, der Albion Online Community, unseren aufrichtigsten Dank ausdrücken, für die Unterstützung, die ihr uns kontinuierlich zeigt. Wir können es kaum erwarten, zu erleben, wie das Spiel und seine Community in den kommenden Jahren (und darüber hinaus) weitere Stufen erklimmen wird, und wir hoffen, ihr seid genauso sehr auf die Zukunft von Albion gespannt, wie wir es sind.


Aktuelle News



Neueste Posts



Neueste Videos