< Zurück zur Übersicht

Albions Waffenkammer: Der unermüdliche Schwertschwinger von xOrgy

In dieser Woche hat Albions Waffenkammer einen spezialisierten Build für euch. Einen Build, der Unmengen Schaden im Nahkampf austeilt und dabei seinen Gegnern immer einen Schritt voraus bleiben kann.

25. April 2017 um 19:00 von UrzakeFrostgard


Es gibt viele Dinge, auf die man achten muss, wenn man einen Nahkampf-Build bauen will. Das geht von den eigenen Überlebenschancen über die Beweglichkeit bis zu der Frage, wie man das digitale Leben des Gegners beendet. Der Versuch, hierbei in jedem Aspekt vorzüglich zu sein, ist nicht immer der beste Ansatz, besonders bei einem Spiel, bei dem sich Kollegen und Kameraden um die eigenen Nachteile kümmern und diese ausgleichen können. xOrgy entwarf seinen unermüdlichen Schwertschwinger mit genau diesen Gedanken im Kopf. Er kreierte so keinen Alleskönner, sondern einen spezialisierten Build, der Schaden und Beweglichkeit hoch hält und dabei noch ausreichend geschützt ist, bis der Heiler der Truppe wieder seinen Job machen kann.

Über den unermüdlichen Schwertschwinger

“Wenn man die aktuell genutzten Offtank-Builds betrachtet, dann ist dieser zur Zeit die stärkste Variante in Albion! Man sieht die Kombination Clarent-Klinge & Sarkophag-Schild in den GvG-Teams vieler Gilden,” sagt xOrgy zur Einleitung. “Eine der besten Eigenschaften dieses Builds ist die Variabilität, die er dem Nutzer ermöglicht. Man kann damit praktisch Alles machen, von Solo-PvE bis zu den großen PvP-Begegnungen in der Open World, Alles mit der gleichen Ausrüstung.”

“Waffe und Schild blieben immer gleich, die Spieler passten den Build über die unterschiedlichen Rüstungen ihrem eigenen Spielstil an.” Führt xOrgy weiter aus. “Mein Variante des unermüdlichen Schwertschwingers ist besonders auf kleinere Gruppenkämpfe und GvG ausgelegt, erlaubt aber auch ein effizientes Vorgehen, wenn man mal allein ein wenig grinden möchte.”

Übersicht

Die Clarent-Klinge ist eine gut ausbalancierte Waffe und der Kern des heute vorgestellten Builds. Sie bietet fairen Grundschaden, hohe Beweglichkeit und einen mächtigen Area-Nuke. Dank der guten Basisausstattung der Klinge können die anderen Fertigkeiten für mehr Effizienz und Vielseitigkeit eingesetzt werden.

Auch wenn dieser Build auf kleinere Gruppenkämpfe und GvGs spezialisiert ist, so muss man doch kein Teil der Ausrüstung wechseln, um anderen Beschäftigungen nachzugehen. Man muss nur die Fertigkeiten wechseln und die der aktuellen Aufgabe angemessene Zusammenstellung auswählen. Mit der richtigen Gruppe kann man so sogar in einem Dungeon tanken.

Mit dem niedrigen Energieaufwand der Fertigkeiten dieses Builds kann man non-stop kämpfen und zugleich die Angriffe der Gegner ausmanövrieren.

Ausrüstung: Waffen

Haupthand: Clarent-Klinge

Heroischer Schlag

Fügt physischen Schaden zu und erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit 6 Sekunden lang um 10% (3 Mal stapelbar).

Lahmlegen oder Eiserner Wille

(Lahmlegen) Ein sofortiger Angriff, der den Gegner verlangsamt. (Eiserner Wille) Erhöht deine Bewegungsgeschwindigkeit und reduziert den eingehenden Schaden für einige Sekunden.

Mächtiger Schwung

Fügt allen Gegnern in einem Umkreis von 6 Metern um dich herum physischen Schaden zu. Der Schaden ist abhängig von der Anzahl deiner “Heroischer Schlag”-Ladungen. Bei der Aktivierung werden sämtliche Ladungen verbraucht.

Passiv: Tiefe Schnitte

Mit jedem 4. normalen Angriff verursachst du Blutung beim Gegner. Dadurch entsteht für eine gewisse Zeit zusätzlicher Schaden pro Sekunde.

Die “Heroischer Schlag”-Ladungen von deinem Heroischen Schlag dienen nicht nur dazu, den Schaden deines Mächtigen Schwunges zu verstärken, sie erlauben es dir auch, mit deinen Zielen mitzuhalten und erleichtern es dir zugleich, ihren Angriffen auszuweichen.

Lahmlegen/Eiserner Wille erhöhen deine Persistenz weiter. Während der Eiserne Wille deine eigene DPS (Damage per Second / Schaden pro Sekunde) erhöht, stellt Lahmlegen sicher, dass der Rest deines Teams auch weiterhin angreifen oder zum Ziel aufrücken kann.

Variante: Gegen ein Team mit einer größeren Menge Zauberer kann man Lahmlegen/Eiserner Wille auch gegen Unterbrechen tauschen, um etwas gegen die gegnerischen Zauber mit geringer Abklingzeit tun zu können.

Nebenhand: Sarkophag-Schild

Der Sarkophag-Schild bildet eine weitere Verteidigung, die Schaden absorbieren kann, bevor du dich zurückziehen musst.

Ausrüstung: Rüstung

Helm: Beschützerhelm

Steinhaut

Senkt erlittenen Schaden, doch gleichzeitig auch deinen eigenen Schaden und deine Heilkraft für eine kurze Zeitspanne.

Passiv: Härte

Senkt den Schaden, den du erleidest.

Steinhaut ist eine wohlausgewogene Verteidigungsfertigkeit. Sie lindert einen großen Teil des Schadens, ohne deine Beweglichkeit einzuschränken und erlaubt es sogar noch, weiter anzugreifen. Aber vergiss nicht, anders als bei anderen Fertigkeiten bist du nicht unverwundbar!

Brust: Attentäterjacke

Hinterhalt

Werde für eine kurze Zeit unsichtbar. Dein erster Angriff aus dem Hinterhalt fügt erhöhten Schaden zu. Je länger du unsichtbar bleibst, desto höher ist der Schadensbuff. Wenn du angreifst oder einen Zauber wirkst, bricht die Unsichtbarkeit. Du wirst auch wieder sichtbar, wenn du dich zu weit von der Aktivierungsstelle entfernst.

Passiv: Schnelldenker (Tier 5+)

Alle Abklingzeiten werden verkürzt.

Hinterhalt kann defensiv wie auch offensiv genutzt werden. Bist du unvorbereitet oder gar Primärziel der Gegner, kannst du mit dem Hinterhalt dieser Situation unverletzt entschwinden. In der Offensive kannst du mit dem Hinterhalt nicht nur ungesehen an die hinteren Linien des Gegners herankommen, bei richtigem Timing von deinen Heroischen Schlägen mit dem Mächtigen Schwung, kannst du so vernichtenden Schaden bei den Zielen um dich herum anrichten.

Schnelldenker als Passive Fertigkeit beschleunigt die Generierung deiner Aufladungen und reduziert so die Zeit zwischen deinen schweren Angriffen.

Schuhe: Ritterstiefel

Schildsturm

Stürme ein Ziel an (Verbündeter oder Gegner). Nach dem Ansturm verleihst du dir und deinen Verbündeten in der Nähe einen Schild, der Schaden absorbiert.

Passiv: Härte

Senkt den Schaden, den du erleidest.

Schildsturm ist ein mächtiges Hilfsmittel zum Angriff auf den Gegner, aber er erlaubt dir auch, deine Verbündeten zu unterstützen, wenn der Heiler abgelenkt ist.

Verbrauchsgüter: Essen und Tränke

Sandwich

Erhöht deine maximale Gesundheit.

Großer Lebenstrank

Stellt über einen gewissen Zeitraum einen Anteil deiner Gesamtgesundheit wieder her.

Beide Verbrauchsgüter wurden gewählt, da sie die Menge an verfügbarer Gesundheit erhöhen. Mehr Leben bedeutet schlicht, dass du mehr Schaden einstecken UND austeilen kannst, bevor du dich zurückziehen musst.

Alternatives Essen: Im PvE kann man auch einen Eintopf nutzen, um mit dem so gesteigerten Schaden die Dungeons schneller räumen zu können.

Alternativer Trank: Gegen Gegner mit starker CC (Crowd Control) kann auch ein Trank der Reinigung helfen, ihnen einen Strich durch die Rechnung zu machen.

Tipps, Tricks und Kombos

Der unermüdliche Schwertschwinger hat eine Menge Beweglichkeit und Schaden, aber er hat keine wirkliche Crowd Control. Das solltest du nicht vergessen, wenn du dein Team zusammenstellst.

Warte nicht auf das Beenden der Animation, wenn auf einen automatischen Angriff ein Heroischer Schlag folgt, so kannst du deinen Schaden weiter maximieren. Alle zwei automatischen Angriffe kannst du so eine Aufladung des Heroischen Schlages erzeugen. Das verursacht mehr Stress für den gegnerischen Heiler und hält zugleich deine “Heroischer Schlag”-Ladungen oben.

Da diese Aufladungen auf dich selbst wirken, kannst du sie mit jedem beliebigen Ziel auffrischen, auch mit dem Tank des Gegners. Sobald du die vollen 3 Aufladungen hast, kannst du direkt in die hinteren Linien des Gegners (Schild-)stürmen und dort den Mächtigen Schwung einsetzen. Zur Erhöhung des  Überraschungseffektes kannst du deine Angriffe mit einem Arkanstab kombinieren. Rufe die Unterstützung, sobald du zwei Aufladungen hast. Sobald du die dritte Aufladung erhältst, bist du auch komplett vom Stab gebufft.

Manchmal ist es die beste Wahl, Steinhaut direkt anfangs zu nutzen, um so große Mengen von Schaden zu vermeiden, besonders wenn du weißt, dass deine Gegner mit ihren Fertigkeiten auf dich warten.

Mit dem Schildsturm kannst du größere Entfernungen mit Hilfe deiner Verbündeten überbrücken. Dadurch kannst du leicht Gegner erwischen, die darauf gar nicht vorbereitet waren! Sobald eines deiner Gruppenmitlieder seine Bewegungsfertigkeit nutzt um die Entfernung zum Gegner zu verringern, kannst du mit dem Schildsturm direkt hinterher. Dadurch könnt ihr beide nicht nur den Gegner direkt angreifen, ihr habt dazu noch einen Schild, der euch dabei unterstützt.

Vergiss niemals, dass deine grundlegende Bewegungsgeschwindigkeit durch die Ladungen des Heroischen Schlags stark erhöht wird. Du bist dadurch sehr viel beweglicher als die meisten anderen Leute auf dem Schlachtfeld. Nutze das zu deinem Vorteil und stehe niemals still! Deine Gegner werden einige Angriffe verfehlen, weil du einfach nicht mehr da bist, außerdem müssen sie sich selbst ständig umstellen, um auf deine Positionswechsel einzugehen.

Stimmst du mit xOrgys Auswahl für seinen Build mit der Clarent-Klinge überein? Oder würdest du es anders angehen? Lass es uns wissen, in den Kommentaren unten oder in den Foren!

Du würdest gern deinen Build auf der Albion Online Webseite sehen? Kontaktiere UrzakeFrostgard über die Foren oder via Discord (UrzaKeFrostgard#5431).


Aktuelle News



Neueste Posts



Neueste Videos