< Zurück zur Übersicht

Albions Waffenkammer: Die Glefe

Eine genaue Betrachtung der Glefe, einer der tödlichsten Waffen Albions.

25. Dezember 2017 um 11:26 von SeanTazzik


Die Glefe steht heraus, aus der weiten Reihe der anderen Speere. Sie birgt die Möglichkeit zu hohem Schaden an einem einzelnen Ziel, und damit die Möglichkeit, den weiteren Verlauf eines Kampfes deutlich zu beeinflussen. Zusammen mit der richtigen, passenden Ausrüstung ist sie ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Sieg.

Die Glefe

Zuerst ein Blick auf die Stärken dieser Waffe:

Geisterspeer’ ist die beste Wahl für PvP-Kämpfe. Die Fertigkeit erhöht für 8 Sekunden nach der Anwendung deine Angriffsreichweite um 30%, und den Schaden der normalen Attacke um 35%. Der Geisterspeer ist bis zu 3 Mal stapelbar, jede Nutzung nach dem ersten Stapel kostet zusätzliche Energie.

Speerwald’ aus dem zweiten Fertigkeiten-Set ist deine primäre Quelle für Gebietsschaden. Während der Kanalisierungszeit liefert der Speerwald massiven Schaden, ihm kann aber auch leicht ausgewichen werden.

Deine zweite Möglichkeit in diesem Feld ist 'Lähmen', ein Angriff, der das Ziel verletzt und verlangsamt, und dabei auch noch deine Bewegungsgeschwindigkeit erhöht. Der Vorteil dieser Fertigkeit ist, dass sie außerdem Bewegungseffekte vom Ziel entfernt, so kann zum Beispiel 'Heroischer Schlag' (von Schwertern) mit 'Lähmen' wieder vom Ziel entfernt werden.

Das Highlight der Glefe ist 'Schleudern’, eine Fertigkeit, mit der du deinen Schaden basierend auf deinen Geisterspeer-Stapeln steigern kannst. 'Schleudern', nun ja, schleudert den Gegner über deine Schulter, und richtet damit potentiell großen Schaden an.

Glefen haben eine große Auswahl bei den passiven Möglichkeiten, aber die 'Angriffsgeschwindigkeit' ist bei diesem Build vorherrschend, verglichen zu anderen Ansätzen. Mit jeder sechsten automatischen Attacke erhältst du hierbei für drei Sekunden eine massive Steigerung der Angriffsgeschwindigkeit. Zusammen mit einer Jägerjacke erhält die Glefe so eine gute Auswahl an Angriffsgeschwindigkeitssteigerungen, mit denen das Ziel überwältigt werden kann.

Die Ausrüstung

Die beste Ausrüstung für die Unterstützung deiner Glefe hängt ganz von dem Kampf ab, in den du dich stürzt.

Fangen wir mit den Helmen an: Abseits von GvGs oder Höllentoren ist die beste Wahl sicherlich der Soldatenhelm. Das 'Blocken' des Soldatenhelms verschafft dir Unverwundbarkeit, eine sehr hilfreiche Fertigkeit, die dich aus manch problematischer Situation retten kann.

In einem GvG oder in Höllentoren ist der Dämonenhelm zu empfehlen (so du ihn dir leisten kannst). ‘Still!’ lässt deinen Gegner eine Sekunde nach dem Zauber für eine längere Zeit verstummen, und verschafft dir und deinem Team so eine gute Möglichkeit für eine potentiell vernichtende Aktion. Egal welchen Helm du wählst, vergiss nicht, immer das 'Härte'-Passiv zu wählen, um so 2,5% des eingehenden Schadens zu vermeiden.

Die Jägerjacke passt einfach zu gut zur Glefe, man muss sie praktisch immer nutzen. ‘Eile’ erhöht deine Angriffsgeschwindigkeit um krasse 60%, und dazu noch den Schaden um 10%. Mit dem ‘Raschheit’-Passiv erhöhst du deine Angriffsgeschwindigkeit noch weiter.

Die Wahl der Stiefel ist eindeutig: Königliche Schuhe. Der ‘Ausweichsprung’ hat eine Abklingzeit von 15 Sekunden und eine enorme Reichweite, mit der du dich nach der Nutzung deiner Cooldowns in einem Gruppenkampf schnell umpositionieren kannst. Auch hier ist 'Raschheit' das beste Passiv, da es am meisten zum Fokus des Build beiträgt. Vergiss nicht, dass du nach dem ersten Teil des Sprunges in der Luft unverwundbar bist!

Bei den Verbrauchsgütern sind Steinhauttrank und Rindfleischeintopf die erste Wahl.

Tipps und Tricks

Das volle Potential der Glefe zu nutzen, ist etwas schwieriger als nur auf Tasten zu hauen und dabei grob auf die Gegner zu zielen.

Vergiss niemals, immer deine Stapel an Geisterspeer-Aufladungen im Blick zu haben. Du findest sie direkt unter dem Model deines Charakters. Dort siehst du auf einen Blick die Anzahl der Aufladungen und den Zeitraum, für den sie noch verfügbar sind. Stelle immer sicher, dass es die vollen drei Aufladungen sind, denn der größte Teil deines Schadens kommt durch den Geisterspeer.

Habe keine Angst, auch mal keine Energie mehr zu haben. In der Zeit, bis eine neue Geisterspeer-Aufladung regeneriert ist, hast du auch wieder genug Energie, sie anzuwenden.

Kombiniere deine 'Eile' der Jägerjacke so gut du kannst mit dem passiven 'Angriffsgeschwindigkeit' – Mit dieser enormen Stärkung deiner Angriffsgeschwindigkeit kannst du den Gegner unvorbereitet treffen, er bietet dann ein leichtes Ziel.

‘Schleudern' ist die größte Herausforderung beim Management der Abklingzeiten, und es ist der Schlüssel zur Meisterschaft der Glefe, zu wissen, wann man diese Fertigkeit am besten nutzt. ‘Schleudern’ richtet den höchsten Schaden an, wenn du über drei Aufladungen des Geisterspeers verfügst. Aber vergiss nicht, dass Schaden nicht Alles ist. Wenn du eine Möglichkeit siehst, ein Ziel mit hohem Gefährdungspotential zu schleudern, dann mach das!

Vergiss nicht, dass 'Still!' das Ziel eine Sekunde nach der Anwendung verstummen lässt. Die Anwendung von Still! auf ein Ziel, das du danach hinter dich schleuderst, garantiert, dass es bei der Landung verstummt ist und erhöht deine Chancen auf einen Kill damit dramatisch.

Versuche, dir den 'Speerwald' für eine CC-Kette mit deinem Team zu bewahren oder um mehrere Gegner zu treffen. Dein Schaden durch die Geisterspeer-Stapel und deine Angriffsgeschwindigkeitsboni sind bei einem Einzelziel höher als der 'Speerwald'.

Nutze 'Lähmen' effizient, indem du damit die Stapel des 'Heroischen Schlags' von gegnerischen Schwertern entfernst. Durch das Entfernen dieser Aufladungen wird die Fertigkeiten-Rotation des Gegners unterbrochen, und du hast deinem Heiler noch Energie gespart, da zusätzlicher Schaden vermieden wird. Du kannst 'Lähmen' auch als finalen Schlag nutzen, wenn automatische Angriffe nicht ausreichen, vergiss nicht, dass der Gegner dabei verlangsamt wird!

Das wäre Alles für diese Ausgabe der Waffenkammer Albions, aber du kannst dir noch diese Videos von Spielern der Community anschauen, die hier das faszinierende Potential der Glefe beeindruckend veranschaulichen.


Aktuelle News



Neueste Posts



Neueste Videos