< Zurück zur Übersicht

2020: Albions Jahresrückblick

Ein Blick zurück auf die wichtigen Momente des vergangenen Jahres.

31. Dezember 2020 um 09:43 von PrintsKaspian


2020 war... ein ganz eigenes, anderes Jahr. Es war das Jahr der unerwarteten Herausforderungen. Für unser eigenes Team, und auch für die Albion Community insgesamt. Trotz der ungemütlichen Umstände erlebten wir eine unglaubliche Belastbarkeit und überwältigende Kreativität der gesamten Community, was uns sehr viel Inspiration und Stärke verliehen hat, auch weiterhin auf unserem Weg ins neue Jahr.

Schau mit uns zusammen zurück auf die Höhepunkte des vergangenen, schrecklichen und wundervollen Jahres, das 2020 war...

Das Queen Update: Eine neue Ära für Albion

2020 begann mit dem massiven Queen Update, Albions größtem Inhaltsupdate seit Launch des Spiels 2017. Mit sechs Monaten Entwicklungszeit war Queen nicht weniger als eine komplette Neugestaltung des Endgames in Albion, und zugleich auch eine Möglichkeit, eine Unmenge an weitreichenden Verbesserungen und Komfortoptionen einzuführen.

Wie genau hat das Queen Update Albion Online revolutioniert?

  • Neue Outlands: Ein komplett überarbeiteter Kontinent mit den wertvolleren Zonen näher zum Zentrum hin und der Möglichkeit für Gilden, gänzlich in den Outlands zu bestehen
  • Unterschlüpfe: Eigenständige Unterkünfte für Gilden, ausbaubar mit Marktplätzen, Artefaktschmieden, Energiemanipulatoren, und Gildenhallen
  • Open World Territoriumskämpfe: Eine neue Möglichkeit für große Schlachten, unterstützt durch Zerg-Balancing und der intelligenten Cluster-Warteschlange, wodurch Gilden aller Größen in der Open World konkurrieren können
  • Die Kristallliga: Eine neue Ebene von hochstufigen 5 vs. 5 Kämpfen, mit der zugefügten Möglichkeit, die Gebiete der Gilde aufzuwerten
  • Elite Dungeons und Avalonische Rüstungen: Stelle dich Albions neuester Fraktion in Dungeons für 20 Spieler, mit unglaublichen Belohnungen und einer neuen Linie von Rüstungen
  • Kostüm-Skins: Eine schon lange gewünschte Möglichkeit, die Kostümgegenstände in der Open World zu nutzen, ohne dabei die Gegenstände oder auch nur die Kampfbereitschaft zu opfern

COVID-19: Die Albion Community reagiert

Im Frühjahr 2020 war ein großer Teil der Welt teilweise oder zur Gänze in Quarantäne. Diese Lockdowns brachten zwar gestiegene Spielerzahlen für das Spiel, aber sie erzeugten auch große Herausforderungen für den Entwicklungsprozess, da sich das gesamte Team nun darauf einstellen musste, komplett von Zuhause aus zu arbeiten.

Die Stab des Hermes Spendenaktion begann im frühen April. Dieses einzigartige Wohltätigkeitspaket enthielt einen zeitlich begrenzten Prestige-Stab und einen passenden Avatarring, 100% der Einnahmen gingen an den COVID Solidarity Fund. Die Community hat ihre Stärke gezeigt und unglaubliche 42.644,94 für Bedürftige gesammelt und dabei einen erstklassigen Eindruck gemacht.

Sommer 2020: Geburtstage, Updates, und ein neues Turnier

Am 17. Juli hatte Albion seinen dritten Geburtstag. (Kannst du wirklich glauben, dass es schon drei Jahre sind? Wie die Zeit vergeht...) Wir haben diesen Geburtstag zusammen gefeuert, mit einem einwöchigen Ruhmbonus und der ultimativen Erinnerung an die Anfänge: Der Rückkehr eines klassischen Dungeons der Hüter aus der Betazeit von Albion, Verteidiger der Vergangenheit.

Im August ging The Rise of Avalon, das zweite massive Update Albions in 2020, live. Mit ihm kam eine riesige Auswahl an neuen Features, wie die weitläufigen Straßen von Avalon, Korrumpierte Dungeons für herausforderndes PvE und intensives Einzelspieler- PvP, und eine a neue Linie Avalonischer Waffen, zusammen mit Verbesserungen an UI, Handwerk, und dem Kochen. Zusätzlich zu mehr Tiefe und Komplexität in der Welt von Albion kamen mit dem Update auch die Sprachunterstützung für Chinesisch und Koreanisch, womit die weltweite Community Albions noch umfangreicher wurde.

In der folgenden Woche sah Albion sein allererstes Kristallliga-Turnier, es sollte bald als Kristallliga Meisterschaft bekannt werden. Über zwei actiongeladene Tage standen sich die besten 5 vs. 5 Teams des Spiels gegenüber und kämpften um unglaubliche Preise, unter Anderem den Säbelzahn Rex, eine extrem seltene Wieselklauen-Skin. Das Finale blieb dementsprechend spannend bis zu den letzten Sekunden der Begegnung:

Herbst 2020: Brimstone & Mist, Verbesserungen der Mobilversion, und eine immer weiter wachsende Spielerzahl

Im Oktober ging das Brimstone & Mist Mittsaison-Update live, es brachte neue Gegner und Fallen in die Korrumpierten Dungeons, verbesserte die Angelmöglichkeiten und brachte neue Fische in die Straßen von Avalon, Überarbeitungen bei Durcheinander und der intelligenten Cluster-Warteschlange, Verbesserungen für Handwerk und Tierschlachtung, und noch viel mehr. Mit diesem Update kam auch Delta Patching für Android, womit Spieler das Spiel ohne kompletten Download updaten können – ein wichtiger Schritt zum endgültigen Launch der Mobilversion, der mit der Play Store Beta im November noch einen Schritt näherkam.

In der Zwischenzeit ist die Bevölkerung im Spiel immer weiter gewachsen, auf bislang unerreichte 125.000 Daily Average User. Diese Steigerung gab es zum Trotze der insgesamt härter und häufiger werdenden Lockdowns auf der ganzen Welt, hauptsächlich sind es Spieler, die mit dem Rise of Avalon Update neu ins Spiel kamen.

Der Ausblick auf 2021

2021 wird massive Updates für Albion bringen, los geht es mit dem nächsten großen Inhaltsupdate. Fraktionskriege werden komplett überarbeitet, es kommen neue Aktivitäten, Belohnungen, sowie faire und herausfordernde große Schlachten für Anfänger und Veteranen. Höllentore erhalten auch eine ganz neue Betrachtung, mit unterschiedlichen Layouts, herausforderndem PvE, neu ausgewogenem PvP, und einem neuen 10 vs. 10 Modus, während die Ausstattungen es den Spielern ermöglichen werden, ihre bevorzugte Ausrüstungskombination für die einfache Neuausstattung und für Marktplatzeinkäufe zu sichern.

Zusätzlich wird 2021 auch den lange erwarteten Launch der Mobilversion in Petto haben, für iOS und Google Play Stores. Dieser Launch ist dann der Höhepunkt von Jahren der Iteration und Optimierung von Albion für portable Geräte, vom Kampf über Handwerk bis zu der Menüdarstellung, und damit wird unser Ziel, Albion Online zum ersten wirklich plattformübergreifenden Sandbox MMORPG zu machen, endlich erfüllt.

Solltest du es verpasst haben, kannst du dir hier unseren letzten Dev Talk von 2020 anschauen:

Wir möchten unseren herzlichsten Dank an die ganze Albion Online Community richten, dafür, dass ihr unsere Arbeit ermöglicht, besonders in solch einem schwierigen und herausfordernden Jahr. Wir sind sehr gespannt darauf, was 2021 für die Welt von Albion bringen wird – Frohes Neues Jahr, wir sehen uns im Spiel!

- Dein Albion Online Team


Aktuelle News



Neueste Posts



Neueste Videos