Die Welt Albions

section headline image

Die Königlichen Expeditionstruppen

Auch wenn die erste Exkursion nach Albion gemeinhin als Fehlschlag angesehen wird, konnte sie doch einen entscheidenden Erfolg verzeichnen: Sie zeigte dem König in der Alten Welt, dass Albion reich an natürlichen Ressourcen ist.

Eine zweite Expedition wurde nach Albion geschickt, und dieses Mal wurde an nichts gespart. Während die ersten Kolonisten aus Verurteilten, Kriminellen und Verzweifelten mit begrenzten Ressourcen und lausiger Ausrüstung bestand, repräsentierten die Königlichen Expeditionstruppen das Beste, was die Alte Welt zu bieten hatte.

Sie sind vor fünf Jahren in Albion eingetroffen und hatten eine einfache Mission: die Errichtung eines Stützpunktes an der Küste von Albion, der zwei Ziele erfüllen musste. Erstens, die Unterbringung von zukünftigen Neuankömmlinge an einem Ort, an dem sie sich akklimatisieren können, bevor sie ins Unbekannte aufbrechen und zweitens, die Einforderung einer Steuer von diesen Neuankömmlingen, um einen konstanten Fluss an Münzen in die Tresore des Königs zu gewährleisten. Es wurden bereits einige Diskussionen darüber geführt, welche Pflicht als wichtiger betrachtet wird.

Um ihre Mission zu erfüllen, haben die Königlichen Expeditionstruppen eine Sicherheitszone geschaffen, indem sie einen Teil Albions mit einer Mauer umgeben haben. Sie achten auf ihrer Seite der Mauer darauf, dass den Gesetzen des Königs Folge geleistet wird, und erwarten von den Bürgern, die Albion erreichen, dass sie die Gesetze und einander respektieren. Was auf der anderen Seite der Mauer geschieht, schert sie indes wenig.

Das soll aber nicht heißen, dass man in dem Gebiet unter ihrer Kontrolle vollständig in Sicherheit ist. Es warten immer noch jede Menge Füchse, Wölfe, Ketzer und Untote auf jene, die sich zu weit von den Städten entfernen.

Royal Army.png

Die Königliche Armee

Die Königliche Armee, die stolz ihre glänzende rot-goldene Rüstung trägt, repräsentiert die Macht des Königs in Albion. Sie bewachen die Mauer, patrouillieren in den Sicherheitszonen und greifen ein, wenn das Gesetz gebrochen wird.

Sie fürchten sich zwar nicht davor, feindliche Fraktionen in Albion zu bekämpfen, wenn es nötig ist, aber ihre bevorzugte Taktik ist es, Kolonisten für gefährlichere Aufgaben anzustellen, da sie so nur diejenigen bezahlen müssen, die auch zurückkehren.

Die Königliche Armee hat zwar eine starke Präsenz, es fehlt ihr jedoch an Ressourcen, um einen anhaltenden Feldzug in die Lande von Albion zu organisieren. Gegenwärtig konzentriert sich die Aufmerksamkeit des Königs allein auf die Alte Welt; Albion ist für ihn nicht mehr als eine hilfreiche Ressource, um seine Feldzüge vorantreiben zu können. Ob sich das ändert, sobald Berichte vom Reichtum Albions an des Königs Ohren dringen, bleibt abzuwarten.
Royal Artisans.png

Die Königlichen Handwerker

Die große Mauer, die Zelte der Königlichen Expeditionstruppen, die Schmieden und die Statuen der Gründer, alles ist auf die Arbeit der Königlichen Handwerker zurückzuführen.

Die ersten Handwerker, die in Albion eintrafen, haben mit ihren Fähigkeiten Teile Albions verwandelt. Neuerdings haben sie sich zurückgezogen und eine unterstützende Rolle gegenüber den neu ankommenden Handwerkern eingenommen.

Da die Königlichen Handwerker dazu tendieren, in den Städten zu bleiben, haben sie nur wenig von Albions Grauen gesehen und verbleiben optimistisch, während sie die Herausforderung der Zivilisierung dieses wilden Landes aus sicherer Entfernung genießen. Wenn sie in eurer Schuld stehen, werden sie euch mit den besten Werkzeugen und der besten Ausrüstung, die die Alte Welt zu bieten hat, versorgen können.
Royal Stewards.png

Die Königlichen Verwalter

Ihre Aufgabe ist es, Waren durch Albion und, wenn möglich, zurück in die Alte Welt zu transportieren. Die Königlichen Verwalter schaffen es nicht nur, die vielen Banditen und natürlichen Hindernisse, die sich ihnen in den Weg stellen, zu umgehen, sondern liefern auch immer pünktlich.
>br> Für diejenigen, die es sich leisten können, gibt es keine sicherere Reisebegleitung als die der Verwalter.

Sie unterhalten mehrere Transportrouten entlang der Küste, zusätzlich zu den Karawanen, die durch die Sicherheitszonen reisen.
Royal Foragers.png

Die Königlichen Plünderer

Die Königlichen Plünderer kleiden sich in gedeckteren Farben als ihre Kollegen beim Militär. Sie waren die Ersten, die Albions Küsten erkundet haben. Sie arbeiten unermüdlich, um neue Ressourcen zu finden und andere dorthin zu führen, damit die Ressourcen so schnell wie möglich genutzt werden.

Sie beeinflussen auch Albions Markt, indem sie verkünden, was derzeit in der Alten Welt nachgefragt wird.

Diejenigen, die bereit sind, das Risiko einzugehen, können gute Geschäfte damit machen, in Albions ungezähmte Gebiete vorzudringen und die dort gefundenen Ressourcen an die Plünderer zu verkaufen.