Albion Online Updates

Percival

jetzt live

Oberon Patch 8 - Ver. 1.14.381 / REV 143913 - 12. Juni 2019

Prestige-Gegenstände wurden aus dem Marktplatz entfernt

In Erwartung der neuen Prestige- und Personalisierungsgegenstände, die mit dem Percival Update kommen werden, werden die Verkaufsorder mancher Gegenstände, die mit dem neuen Update zu Prestige-Objekten umgewandelt werden, abgebrochen und sie können dann auch nicht weiter über den Marktplatz verkauft werden. Diese Gegenstände werden in der Zukunft sicherlich sehr viel an Wert gewinnen, daher wurde dieser Schritt unternommen, um Spieler mit langfristigen Verkaufsordern für diese Gegenstände zu schützen, da sie so nicht mit unterpreisigen Angebote von anderen Spielern gekauft und dann wesentlich teurer verkauft („flipped“) werden können. Diese Gegenstände sind weiterhin zwischen einzelnen Spielern handelbar, aber sie können nach diesem Update nicht mehr über den Marktplatz gehandelt werden.

Aus dem gleichen Grund haben wir auch alle Verkaufsorder für Arenasiegel, Nekromantische Elixiere und Sättel der Stute Morganas beendet. Diese Gegenstände verbleiben aber auf dem Markt handelbar, sodass alle Besitzer dadurch die Möglichkeit erhalten, ihre Preise entsprechend anzupassen.

Da mit dem Percival Update das Knochenpferd und die Stute Morganas zu dauerhaften Skins werden, wurde die Dropchance der jeweiligen Aufwertungsgegenstände in Truhen aus randomisierten Dungeons auf 10% ihres bisherigen Wertes gesetzt.

Es gibt die Kriegspferde mit Gildenbanner nicht mehr beim Prestige-Händler zu kaufen. Diese Gegenstände werden als Prestige-Skins verfügbar sein, sobald Percival aktiv ist. Die aktuellen Gegenstände können ohne Einschränkung genutzt werden, und du kannst sie auch wieder gegen ihre ursprünglichen Zutaten (Gold + Pferd) eintauschen, sobald Percival live ist.

Und, zu guter Letzt, wurde auch die Zeit zum Einsammeln unverkaufter und abgebrochener Order auf 60 Tage (von zuvor 30 Tagen) für alle Gegenstände verlängert.

Weitere Informationen zu dieser Änderung findest du in diesem Forenposting: https://forum.albiononline.com/index.php/Thread/112754-Vanity-Customization/

 

Entschädigung für Serverprobleme

Dieser Patch beinhaltet auch Gegenstände, die als Entschädigung für die Betroffenen der kürzlichen Serverprobleme angedacht sind. Die Details hierzu findest du in diesem Artikel: https://albiononline.com/de/news/fame-boost-and-premium-days

Änderungen

  • Der Bereich umgebend die Ausgänge der Open World (die Verbindungen zwischen den Clustern und auch die Eingänge zu Portalen und Dungeons), in dem keine Einrichtungsgegenstände platziert werden können, wurde vergrößert
  • Zur Verhinderung des versehentlichen Vernichtens von Gegenständen können ingame-Nachrichten nicht mehr gelöscht werden, solange sie über angefügte Gegenstände verfügen
  • Die Mobs in allen Höllentoren sind jetzt nicht-tödlich

Änderungen im Kampf-Balancing

Morgana-Rabe

  • Rabenschrei:
    • Zauberzeit: 1s -> 1,5s
  • Reaktionsschrei:
    • Abklingzeit: 120s -> 180s

Verbesserungen

  • Ein Problem mit nicht korrekt berechneten Kanalisierungszeiten in den Beschreibungen mancher Gegenstände wurde behoben
  • Das Debuff-Symbol wurde von der Lavapfütze des Dämonenumhangs entfernt
  • Ein Problem, das durch die Filterung der Ziel-Auswahl im Reiseplaner zum falschen Ziel einer Schnellreise führen konnte, wurde behoben
  • Ein Problem mit fehlerhaften Energiekosten für den Zerfleischenden Schwung wurde behoben (zuvor 2, jetzt 3)
  • Die Schadens-Ticks durch Blutung (Äxte) sollten nun auch in beabsichtigter Anzahl auftreten (zuvor 4, jetzt 5)
  • Der Buff ‘Innerer Fokus’ wird nun wie beabsichtigt ebenso entfernt, wenn die auslösende Waffe abgelegt wird
  • Der Austausch überladener Ausrüstungsgegenstände bei hohem Ping sollte nun die Überladung zuverlässig beenden
  • Die Beleuchtung des Thrones in der Halle der Eroberer wurde verbessert
  • Die Marktplatz-Subkategorie für Möbelstücke wurde der Ritter-Herausforderung entsprechend aktualisiert
  • Weitere kleinere Verbesserungen bei Weltkarte, UI, Terrain, Lokalisation