Albion Online Updates

Oberon

jetzt live

Oberon Patch 7 - Ver. 1.14.381 / REV 142821 – 22. Mai 2019

Änderungen bei der Beute aus Truhen

Die Truhen in randomisierten Dungeons haben nun einen ‘Beuteschutz’ für den Charakter oder die Party, die den meisten Schaden am Wächter der Truhe gemacht haben. Dabei ist zu beachten, dass Charaktere mit einer PvP-Markierung zu dem/der Charakter/Gruppe, der/die den letzten Mob tötete, den Beuteschutz umgehen und die Truhe auch öffnen können.

Unverwundbarkeit im Underway und in Passagen

Der Unverwundbarkeitsschild im Underway und allen anderen Passagen oder Durchgängen verhält sich nun wie in allen anderen Zonen der Open World auch (der Schild besteht für 30s oder eine Entfernung bis 150 Meter vom Eingang). Zuvor waren diese Gebiete als Dungeons geführt, der Buff würde also nach 15 Sekunden oder 10 Metern Entfernung enden.

Weitere Änderungen

  • Tränke können nun auch trotz einer Verstummung genutzt werden
  • Platzierte Inneneinrichtung kann nicht mehr gestapelt werden
  • Die Beuteauswahl für geringere Höllentore in blauen Zonen wurde an die weiteren Höllentore angepasst:
    • ⅓ der bisherigen Dropchance für Fragmente (Runen, Seelen, Relikte)
    • 5x die bisherige Dropchance für Artefakte
    • 2x die bisherige Dropchance für Fraktionsumhangsabzeichen

Verbesserungen

  • Es wurde ein Problem behoben, aufgrund dessen das Interface der Beutetruhe leer erscheint, wenn man die Truhe erneut öffnet, nachdem der Beuteschutz abgelaufen ist
  • Abklingzeiten für selbst-Buffs sind nun, wie beabsichtigt, an den Gegenstand gebunden, der sie ausgelöst hat
  • Verbesserte Beschreibungstexte für Wirbelwind, Heilige Berührung und Zerreißen
  • Das Achievement "Tourist" sollte nun für Jeden erlangbar sein
  • Pfahlwurzeln der Hüter sollten nun auch Fortschritt bei Journalen des Verzauberers bringen, wie beabsichtigt
  • Es sollten keine Umgelagerten Objekte mehr aus Kampftresoren verschwinden, auch nicht während eines GvGs, wenn dieser Tresor im GvG-Cluster schon vor dem Kampf einmal geöffnet war
  • Der Debuff “Todesschuss” (Kriegsbogen) stapelt sich jetzt auf einem einzelnen Ziel, wenn von mehreren Spielern appliziert
  • Ein Problem mit dem Frostwind wurde behoben, sodass Zaubernde nicht mehr zum Zauber bewegt werden, wenn der standardmäßige Maus-Auslöser genutzt wird
  • Alle Stufen des höllischen Sichelkopf sollten nun eigene Beschreibungen haben, nicht mehr nur die T5-Version
  • Zusätzliche kleinere Verbesserungen an Weltkarte, UI, Terrain und Lokalisation